hochglanzverdichten

No title

Hochglanzverdichten, was ist das?

Nach dem chemischen Entlacken werden die Felgen mittels Gleitscheifverfahren in einem Vibrationstrog behandelt, wobei die Verweildauer der Felge in der Anlage etwa 25-30 Stunden betraegt.

Dieses Verfahren wurde und wird angewandt, um kleinere Gussteile zu entgraten.

Die zu behandelnden Teile befinden sich zusammen mit Schleifkoerpern in einem Trog, welcher durch Unwuchtmotoren in Vibration versetzt wird. Dadurch wird ein permanentes "Wandern" von Schleifkoerpern und Teilen innerhalb des Behaelters initialisiert, in deren Folge die zu behandelnden Teile geglaettet und entgratet werden. Der angenehme Nebeneffekt des Glaettens fuehrte vor einigen wenigen Jahren dazu, die Maschinen dahingehend zu modifizieren, dass der Hauptaspekt auf dem Glaetten, sprich Polieren liegt.

Die Drehrichtung der Unwuchtmotoren , deren Gradneigung am Trog, abhaengig vom jeweiligen Schleifprozess - Vorschleifen oder Polieren - , die notwendige, genau dosierte Menge an Frischwasser und Poliercompound, die Verweildauer der Felge in der Maschine, alles wichtige Faktoren zur Erzielung eines optimalen Ergebnisses.

Aber Bilder sagen mehr als Worte: Video



Der Glanzgrad einer behandelten Felge ist abhaengig von der Gussqualitaet und der Materialzusammensetzung. Ist die Gussqualitaet schlecht, sind z.B. verstaerkt Lufteinschluesse vorhanden, kann das beste Polierverfahren kein befriedigendes Ergebnis erzielen. In diesem Fall kann natuerlich unsererseits auch keine Garantie auf ein perfektes Resultat gegeben werden.







Aufgrund unterschiedlicher Materialzusammensetzung kann sich zudem das Bild einer hochglanzverdichteten Felge auch in Richtung "heller" oder "dunkler" orientieren.

Das Ausbessern kleiner Bordsteinschaeden ist beim Hochglanzverdichten im Preis inbegriffen. "Kleine Bordsteinschaeden" heisst , maximal 1-2mm tiefe Riefen, Kratzer oder Abschabungen. Diese Fehler in der Felge werden durch Schleifen oder Abdrehen beseitigt, was wiederum bedeutet, dass das Originalbild der Felge an besagten Stellen leicht veraendert wird. Bei beschaedigten Felgen ist in jedem Fall ein aussagekraeftiges Foto der entsprechenden Stellen vor Auftragsannahme per Mail zu uebermitteln. Nach Eingang der Felgen wird von uns ein Video ueber jede einzelne Felge auf einer Drehmaschine erstellt, auf dem ein eventueller Seiten- oder Hoehenschlag festgehalten wird, um spaeteren Rechtsstreitigkeiten aus dem Weg zu gehen Aufschweissen fuehren wir nicht durch, weil dadurch die Struktur und damit die Materialfestigkeit der Felge veraendert werden kann.

Hochglanzverdichten ist die Verfahrenstechnik, bei der sich Oberflaechenfinish und Pflegeleichtigkeit in hervorragender Weise ergaenzen. Die Felge wird im letzten Behandlungsprozess, d.h. dem Poliervorgang mit kleinen Keramikkuegelchen, an ihrer Oberflaeche verdichtet und so glatt, dass das Sauberhalten kein Problem darstellt. Ausserdem kann die Felge nach einem Bordsteinschaden kostenguenstig wiederaufbereitet werden, da kein Lack entfernt werden muss.

Beim Saeubern einer hochglanzverdichteten Felge duerfen in keinem Fall saeurehaltige Reinigungsmittel verwendet werden, die oftmals in "Felgenreinigern" oder bei einer optionalen Felgenreinigung in Waschanlagen eingesetzt werden. Hierfuer gibt es im Handel Spezialreiniger fuer polierte Felgen, oder einfach Wasser und Seife - Autoshampoo.